Jana Wende

Anschrift:

Leibniz Universität Hannover
Interdisziplinäres Promotionskolleg „Didaktische Forschung“
Schneiderberg 50
30167 Hannover
www.didaktische-forschung.uni-hannover.de

Standort/Kontakt:

wende@promkolleg.uni-hannover.de

Dissertationsprojekt

Vom Techniker zum Pädagogen:Reflexionsförderliche Ansätze für die Entwicklung pädagogischer Professionalität in der ersten Phase der Lehrerbildung für berufsbildende Schulen


Jana Wende
Promotionsstipendiatin

 

Zur Person

Qualifikation

Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien für die Fächer Französisch, Spanisch und Deutsch als Fremdsprache

Tätigkeiten

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Berufspädagogik und Erwachsenenbildung (IfBE) der Leibniz Universität Hannover (LUH)
  • Doktorandin im Fach Berufspädagogik an der LUH
  • Vorstandsmitglied (Mittelbau-Vertretung) am IfBE
  • Stell. Mitglied im Fakultätsrat der Phil. Fakultät
  • Stell. Mitglied im Rat der Graduiertenakademie
  • Mentorin in der Lehre an der LUH
  • Mitglied der GEW-Fachgruppe Hochschule und Forschung

Wissenschaftliche Schwerpunkte

  • Lehrerbildungsforschung
  • Reflexive pädagogische Professionalisierung
  • Hochschuldidaktik

Vorträge

Wende, J. (2015): Vom Techniker zum Pädagogen – Entwicklung einer berufspädagogischen Identität in der Lehrerbildung der Fachrichtungen Elektro- und Metalltechnik. Vortrag auf der Jahrestagung der Sekti-on Berufs- und Wirtschaftspädagogik in Zürich am 09.09.2015.

Wende, J. (2014): Höllenjob Lehrer? – Entstehung und Wandel eines brisanten Images. Vortrag im Rahmen des Kolloquiums „Pädagogische Spurensuche“ am IfBE in Hannover am 19.11.2014.