Steve Kenner

Anschrift:

Leibniz Universität Hannover
Institut für Didaktik der Demokratie
Callinstraße 20
30167 Hannover
www.demokratiedidaktik.de

Standort/Kontakt:

Callinstraße 22 30167 Hannover Tel. 0511/762-14559
steve.kenner@idd.uni-hannover.de

Sprechstunde in der Vorlesungszeit

Terminvereinbarung via Mail vereinbaren

Dissertations-/Habil-Projekt:

Politische Aktion als Teil politischer Bildung – Eine qualitative Untersuchung zu Politikbildern von Jugendlicher in antirassistischen Initiativen der deutschen Zivilgesellschaft (Arbeitstitel)

Projekte:

Center for Inclusive Citizenship (CINC) Homepage: www.cinc.uni-hannover.de

Entwicklung des MOOC Citizenship Education. Verfügbar unter: www.oncampus.de/mooc/citizenedu


Steve Kenner M.Ed./StaatsEx

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Zur Person

Lehre

Wintersemester 2018/2019
Seminar: Qualitative Bildungsforschung – Politisches Lernen in der politischen Aktion erforschen (Master – 2SWS)
Dienstags, 14:00 – 16:00 Uhr, Raum 108 (V108, Gebäude 3109)

Sommersemester 2018
Seminar: MOOC Citizenship Education – Demokratiebildung als Schulprinzip (Bachelor – 2SWS)

Wintersemester 2017 / 2018
Seminar: Qualitatives Forschen in der Politischen Bildung (Master – 2SWS)

Sommersemester 2017
Seminar: Grundlagen der Didaktik der Politischen Bildung (Bachelor – 2SWS)

Wintersemester 2016/2017
Seminar: Demokratiebildung (Bachelor – 2SWS) (gemeinsam mit Prof. Dr. Lange)

Qualifikation

Seit 2016 Doktorand bei Prof. Dr. Dirk Lange (Leibniz Universität Hannover)

2015 – 2016 Schuldienst im Land Berlin (beurlaubt für wissenschaftliche Qualifikation)

2015 FUMQua – Freie Universität – Mentorenqualifizierung des Landes Berlin für die Betreuung von Studierenden im Praxissemester

2013 – 2015 Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Politische Bildung und Spanisch an einer Berliner Schule Abschluss: Zweites Staatsexamen mit der Note 1,0.

2007 – 2013 Studium Bachelor of Education und Master of Education für das Lehramt an Gymnasien in den Fächern Politische Bildung und Spanisch Abschluss: Master of Education (M.Ed.) mit der Note 1,2 und der Abschlussarbeit „Das Aufbegehren einer jungen Generation – Jugendprotestbewegungen im postdiktatorischen Chile“

2006 Abitur am Ernst-Haeckel-Gymnasium, Werder/Havel

Stipendien & Auszeichnungen

2013 – Forschungsaufenthalt Masterarbeit in Santiago de Chile (DAAD)

2012 – Praxissemester an der Deutschen Schule Barraquilla – Kolumbien

2010 – Forschungsaufenthalt Bachelorarbeit in Santiago de Chile (DAAD)

2009 – 2010 Studium an der Universitat de Valencia (Spanien) – ERASMUS

2006 – Sonderpreis: „Band für Mut und Verständigung” für „Aktionstag gegen rechte Gewalt“ – vergeben vom DGB, Land Berlin und Land Brandenburg

Gremien, Funktionen, Mitgliedschaften

seit 2018: Mitglied der Redaktion der Zeitschrift POLIS
www.polis.wochenschau-verlag.de/

seit 2018: Mitglied im Center for Inclusive Citizenship (CINC)
www.cinc.uni-hannover.de

seit 2017 Mitglied der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE)

seit 2016 Mitglied in der Deutsche Vereinigung für Politische Bildung (DVPB)
stellv. Vorsitzender des Landesverbandes Berlin
www.dvpb-berlin.de

seit 2016 Mitglied der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft (DVPW)
Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung

Vorträge

16.11.2018: Vortrag bei der Herbsttagung „Politische Bildung als Demokratisierung der Gesellschaft?“ der DVPB mit dem Titel: „Schule als Erfahrungsraum des politischen Handelns“.

13.11.2018: Moderation der Workshops „Mitbestimmung und Partizipation“ bei der Zukunftswerkstatt „Stärkung der politischen Bildung“ organisiert vom LV Berlin der DVPB, dem LSA Berlin und der landeszentrale für politische Bildung in Berlin.

09.11.2018: Vortrag bei der internationalen Fachtagung „Kollektive Gegenentwürfe: Formen politischer Artikulationen Jugendlicher als Kritik gesellschaftlicher Verhältnisse“ an der Universität Zürich (Schweiz) mit einem Vortrag zum Thema „Politische Aktion als Lernerfahrung“.

07.11.2018: Workshop / Expertise bei der Fachtagung der KMK und der BpB „Bildung für die Demokratie“ in der Arbeitsgruppe: Politisches Lernen durch Engagement.

24.-26.10.2018: Demokratiekoordinator*innen ausbilden. Fortbildung im Auftrag des Integrationsbeauftragten der Stadt Bergen, gefördert durch das Programm „Demokratie Leben!“.

12.07.2018: Workshop bei der Sommerakademie des Projekts „jungbewegt“ der Bertelsmann Stiftung. Thema: Digitale Lernformate am Beispiel des MOOCs Citizenship Education.

29.05.2018: Vortrag bei einer Veranstaltung des LV Berlin der DVPB. Thema: Politisch Lernen durch politische Aktion.

22.03.2018: Vortrag bei der Tagung Fachwissenschaft trifft Fachdidaktik – Stand und Perspektiven der politikwissenscahftlichen Lehrerbildung der DVPB und der HSE in Heidelberg zum Thema: „Freiräume schaffen und politische Aktion begleiten. Zur Einführung eine Koordinationsstelle Demokratiebildung.“

16.12.2017 Workshop beim Kongress „learning by doing“ des SV-Bildungswerk in Würzburg. Titel des Workshops: „Emanzipative und partizipative politische Bildung am Beispiel einer ‚Koordinationsstelle Demokratiebildung‘“

07.10.2017 – Panelvortrag bei der Sektionstagung „Protest und Partizipation“ der DVPW-Sektion Politische Wissenschaft und Politische Bildung an der Westfälische-Wilhelms-Universität Münster. Titel des Vortrags: Politische Partizipation – Zwischen Anerkennung und Frustration. (Gemeinsam mit Prof. Dr. Roland Roth)

11.07.2017 – Vortrag bei der Tagung „Wirtschaft & Politik & Ethik – Zusammen denken, lehren und handeln“ des LAK Bildung für Eine Welt Baden-Würtemberg in der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg. Titel des Vortrags: „Welche Bildung braucht der ‚Homo Politicus‘? Zur Bedeutung des Schulfaches Politik und des Schulprinzips politische Bildung“.

10.05.2017 – Vortrag bei dem schulisch-außerschulischen Fachaustausch im Modellprojekt „Politische Partizipation als Ziel der Politischen Bildung“ (Haus am Maiberg / Heppenheim). Titel des Vortrags: „Schule, (k)ein Freiraum für politisches Handeln?“

10.04.2017 – Vortrag und Podiumsteilnahme bei Tagung „Politik und Jugend“ auf Einladung des MdB Prof. Dr. Castellucci in Berlin mit dem Titel: „Politische Aktion als Bildungserfahrung – neutral? unabhängig? unpolitisch! – Wie Schule das Partizipationsbedürfnis junger Menschen hemmt“

18.11.2016 – Vortrag bei der Herbsttagung der DVPB in Berlin mit dem Titel: „Perspektiven (rassismuskritischer) politischer Bildung“

11.04.2014 – Vortrag im Bildungswerk der Heinrich-Böll-Stiftung zum Thema: „Konservative Hegemonie oder alternative Strömungen. Chile – ein Land in Bewegung“

Veröffentlichungen

Herausgeberschaft / Unterrichtsmaterial

Kenner, Steve / Lange Dirk (Hrsg.) (2018): Citizenship Education. Konzepte, Anregungen und Ideen zur Demokratiebildung. Frankfurt/M.: Wochenschau Verlag. verfügbar über: http://www.wochenschau-verlag.de/studium-wissenschaft/citizenship-education.html

Kastner, Kristina / Kenner, Steve (2016): Demokratie und Teilhabe. Reihe: Problemorientierung im Politikunterricht. Hamburg: Persen Verlag. Verfügbar über: https://www.persen.de/23690-politik-problemorientiert-demokratie-und-teilhabe.html

Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden / Rezensionen

Kleinschmidt, Malte / Kenner, Steve / Lange, Dirk (2019): Inclusive Citizenship als Ausgangspunkt für emanzipative und inklusive politische Bildung in der Migrationsgesellschaft. In: Natarajan, Radhika (Hrsg.): Sprache, Flucht, Migration: Kritische, historische und pädagogische Annäherungen. Wiesbaden: Springer VS.

Kenner, Steve / Lange, Dirk (2018): Digital Citizenship Education. Digitale Medienkompetenz als Aufgabe der Politischen Bildung. In: Informationen zur Politischen Bildung, Nr. 43 (Medien und politische Kommunikation), S. 13-18.
Zugriff über: http://www.politischebildung.com/pdfs/fpb-43-medien.pdf

Kenner, Steve (2018): Handlungskompetenz: die größte Herausforderung der Demokratiebildung? In: Kenner, S. / Lange, D. (Hrsg.) Citizenship Education. Konzepte, Anregungen und Ideen der Demokratiebildung. Frankfurt/M.: Wochenschau Verlag, S. 244-254.

Kenner, Steve (2018): Das Politische in sozialen Lernprozessen. In: Journal für politische Bildung 1/2018, S. 72-73. (Rezension des Buches: Zum Verhältnis von sozialem und politischem Lernen, 2017, Alexander Wohnig)

Kenner, Steve / Kleinschmidt, Malte / Lange, Dirk (2018) Das aktuelle Thema: Inclusive Citizenship Education. In: Sonderpädagogische Förderung heute 63, 2, S. 119-120.

Kenner, Steve / Lange Dirk (2018): Einführung: Citizenship Education. In: Dies. (Hrsg.) Citizenship Education. Konzepte, Anregungen und Ideen der Demokratiebildung. Frankfurt/M.: Wochenschau Verlag, S. 9-20.

Ballhausen, Ulrich / Kappeler, Thomas / Kenner, Steve / Lange, Dirk / Meinhold-Henschel, Sigrid (2018): Citizenship Education: Ein MOOC zur Demokratiebildung. In: Kenner, S. / Lange, D. (Hrsg.) Citizenship Education. Konzepte, Anregungen und Ideen der Demokratiebildung. Frankfurt/M.: Wochenschau Verlag, S. 285-296.

Kenner, Steve (2017): Plädoyer für die Einführung einer Koordinationsstelle Demokratiebildung. In: Außerschulische Bildung 4/2017 Zivilgesellschaft und politische Bildung, S.52-55. hier online lesen: https://dvpbberlin.files.wordpress.com/2017/12/ab_4-17_steve_kenner.pdf

Kenner, Steve (2016): Aktion statt Resignation: Den aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen mit politischer Bildung begegnen. In: POLIS 2/2016, Schwalbach/Ts, S. 16-18. hier online lesen: https://dvpbberlin.files.wordpress.com/2016/07/rassismuskritische-bildung.pdf

Kenner, Steve / Lange, Dirk (2016): Das Fach Wirtschaft als Trojanisches Pferd? In: Erziehung und Wissenschaft (E&W) 12/2016 Jg. 68., S. 6-8. Hier online lesen: https://www.gew.de/fileadmin/media/publikationen/
hv/Zeitschriften/Erziehung_und_Wissenschaft/2016/EW_12_2016_web.pdf

Abujatum, Leonor / Kenner, Steve (2014): Das Aufbegehren der jungen Generation gegen ein sozial-exklusives Bildungssystem. Das Fallbeispiel Chile. In: Salomon, D. / Weiß, E. (Hrsg.): Jahrbuch für Pädagogik 2013. Krisendiskurse. Frankfurt am Main: Peter Lang Verlag, S. 205-228.

Kenner, Steve (2014): A 40 años del golpe militar en Chile se abren las grandes alamedas y pasa la joventud libre. In: HISPANORA (2/2014), S. 60-67.

Kenner, Steve (2013): Eine mutige Generation. In: Lateinamerika Nachrichten Nr. 469/470, Juli/August 2013, Dossier Chile – 40 Jahre nach dem Putsch, S. 24-27. hier online lesen:
http://lateinamerika-nachrichten.de/wp-content/uploads/2015/01/Dossier_Chile_Web.pdf

Strassner, Veit / Kenner, Steve / Wolf, Peggy (2013): Shooting Dogs. Ein Film über das Versagen der Vereinten Nationen. In: Strassner, V. (Hrsg.): Filme im Politikunterricht. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag.